© by D.Dern

Evangelische Kirchengemeinden
Niedershausen und Obershausen

Frauenhilfen

Sowohl in Niedershausen als auch in Obershausen gibt es seit mehr als 80 Jahren jeweils eine Frauenhilfs-Gruppe. Anfänglich dienten sie vor allem der gegenseitigen Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen sowie der Pflege der Gemeinschaft.

Mit der Zeit jedoch wandelten sich die Aufgaben. Mehr und mehr bestimmte die Unterstützung der kirchengemeindlichen Arbeit das Tun der Frauenhilfen. So rückte u. a. die Unterstützung der kirchengemeindlichen Partnerschaft mit der Gemeinde Auleben / Thüringen (seit 1958), die Gestaltung und Ausrichtung des Weltgebetstages zusammen mit der evangelischen Kirchengemeinde Nenderoth und dem katholischen pastoralen Raum Mengerskirchen (seit 1972) sowie die Unterstützung der unterschiedlichsten Gemeindeveranstaltungen in den Vordergrund. Aber auch die inhaltliche Arbeit zu den unterschiedlichsten Themen in den Frauenstunden sowie gemeinsame Ausflüge und andere gesellige Unternehmungen kamen und kommen nicht zu kurz.

Die Frauenhilfen treffen sich im Winterhalbjahr von November bis Ostern 14-täglich im Wechsel. In Niedershausen gibt es noch ca. 20, in Obershausen 11 Mitglieder – wie in so vielen Bereichen, so nimmt auch hier das Durchschnittsalter immer mehr zu; es fehlt der Nachwuchs.

Frauen aus beiden Frauenhilfs-Gruppen engagieren sich auch auf Dekanatsebene bei den „Evangelischen Frauen in Hessen und Nassau e.V.“. Die Gruppen sind darüber hinaus im Vereinsring Niedershausen bzw. im Festausschuss Obershausen vertreten.

[Home] [Wir über uns] [Gottesdienste] [Nachrichten] [Aktuelles] [Gruppen und Kreise] [Frauenchor Niedershausen] [Frauenhilfen] [Archivkreis] [Seniorengeburtstagskaffee] [Bibelgesprächskreis] [Für Kinder] [Konfis] [Bücherei] [Stiftung] [Theodor-Fliedner-Haus] [Gemeindebrief] [Gästebuch] [Kontakt] [Links] [Auch das noch...] [Impressum]